Newsletter Ausgabe 07/2009

Newsletter Nr. 84 - Ausgabe 07/2009


Inhalt
  • Diesen Monat neu: persönlicher Erfolg
  • Aufgelesen: Goethe
  • Neuer Download: Prioritäten setzen
  • Aktuell: neuer Internet-Auftritt
 
Diesen Monat neu
 
Wie definieren Sie für sich "persönlicher Erfolg"?
Erinnern Sie sich an die Sparkassen-Werbung "Mein Haus, mein Boot, mein Swimmingpool"? Gemeint war: Erfolg als Aufzählung von Statussymbolen. So ironisch wie der TV-Spot daherkam - so ganz neben der Realität war und ist er auch heute nicht. Viele Menschen definieren ihren persönlichen Erfolg ausschließlich über materielle Werte. Luxus als Lohn für Leistung.
Doch mal ehrlich: Das Materielle allein kann es ja wohl nicht sein. Erfolg im Leben muss doch ein Gleichgewicht aus unterschiedlichen Parametern sein. Und zwar ein individuell zusammengesetztes Mosaik, denn Erfolg ist für jeden Menschen etwas anderes.
Haben Sie sich schon einmal bewusst gemacht, was "persönlicher Erfolg" für Sie bedeutet? Stellen Sie doch einfach einmal eine Liste der für Sie wichtigen Erfolgsparameter auf. Ordnen Sie diese nach Wichtigkeit und fragen Sie sich: "Was werde ich tun, um jeden einzelnen Punkt auf der Liste zu erreichen?"
Viel Erfolg!
 
Aufgelesen
 
Man reist ja nicht, um anzukommen,
sondern um zu reisen.
Johann Wolfgang von Goethe, deutscher Dichter, 1749-1832
 
Neuer Download
 
Richtig Prioritäten setzen
Immer wieder erlebe ich in Seminaren, dass sich Teilnehmer mit dem richtigen Setzen von Prioritäten schwer tun. Der neue Download, den Sie unter http://www.morat-akademie.de/service finden, zeigt einen gangbaren Weg.
Fragen Sie sich künftig immer:
Ist diese Tätigkeit überhaupt nötig?
Muss ich das selbst tun?
Muss ich sie sofort tun?
Tue ich sie optimal (erzeuge ich nicht mehr als 25% Verteilzeit?)
Am einfachsten drucken Sie sich die Seite aus, und hängen sie an einer gut sichtbaren Stelle auf. Dann wird Ihnen diese Denk- und Arbeitsweise in Fleisch und Blut übergehen.
Viel Erfolg!
 
Aktuell
 
Neuer Internet-Auftritt "Leben heißt lernen"
Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus! Im Rahmen einer strategischen Konzentration auf firmeninterne Weiterbildungsmaßnahmen für mittelständische Unternehmen ohne eigene Weiterbildungsabteilung war die Zeit jetzt reif für eine Überarbeitung des bisherigen Internet-Auftritts.
Immer öfter wurde in den zurückliegenden Jahren der Wunsch nach intensiverer Zusammenarbeit laut. "Was können Sie denn noch außer Mitarbeiterführung und Zeitmanagement"? lautete die Frage. Dies führte dazu, das ich gute, bewährte Kontakte zu Kollegen aktivierte, und so kann ich heute komplette Pakete zu den Themen "Personal- und Organisationsentwicklung" anbieten.
Der große Vorteil: es gibt nur einen Ansprechpartner, der als Dienstleister alle anstehenden Aufgaben übernimmt. Unsere Kunden kümmern sich um ihr Kerngeschäft - wir um deren Weiterbildungsmaßnahmen.
Viel Erfolg!

Newsletter