Ausgabe 05/2010

Newsletter Nr. 94


Inhalt

  • Diesen Monat neu: Sind Ihre Mitarbeiter begeistert?
  • Aufgelesen: Johann Wolfgang von Goethe
  • Aktuell: Buchempfehlung

Diesen Monat neu:
Sind Ihre Mitarbeiter begeistert? Als Chef haben Sie es in der Hand

Viele Mitarbeiter sind mit ihrem Vorgesetzten unzufrieden, so das Ergebnis einer aktuellen Studie der Ruhr-Universität in Bochum. Diese Unzufriedenheit ist sogar Kündigungsgrund Nummer 1. Unter der Leitfrage "Wie führt Ihr Chef?" konnte zu Aspekten wie Vertrauen, Akzeptanz, Fairness oder Aufgabenmanagement ins Detail gegangen werden.

Ergebnis: Nur 20 Prozent der Befragten waren mit ihrem Vorgesetzten zufrieden. 56 Prozent sind es gar nicht, und 23 Prozent gaben ihrem Chef sogar die schlechteste mögliche Bewertung. Diese erhebliche Unzufriedenheit ist aber nicht mit einer generell pessimistischen Einschätzung zu erklären, denn 53 Prozent der Befragten schätzen sowohl sich persönlich als auch ihr Unternehmen als erfolgreich ein.

Nehmen Sie ihre Führungsverantwortung deshalb sehr sensibel und bewusst wahr. Nutzen Sie jede Möglichkeit, ein wirklich motivierender Chef zu werden. Die neue Buchempfehlung zeigt Ihnen, was Sie selbst dazu beitragen können.


Aufgelesen

Wichtige Dinge dürfen nie
den unwichtigen untergeordnet werden.

Johann Wolfgang von Goethe, 1749-1832


Aktuell

Buchempfehlung

Leinen los!
Aufbruch in ein neues Zeitalter der Mitarbeiterführung
von Torsten Schumacher

Die jüngste Finanz- und Wirtschaftskrise ist in Torsten Schumachers Augen vor allem eine Führungskrise, weil durch falsche Anreize (Boni) schädlichem Verhalten Vorschub geleistet wurde. Er plädiert darum für einen radikalen Paradigmenwechsel in Sachen Führung.
Hier finden Sie den Link zu weiteren Informationen: http://www.morat-akademie.de/buchempfehlung


Weitere Informationen

Es gibt noch viele weitere interessante Informationen bei der Morat-Akademie – besuchen Sie uns!

http://www.morat-akademie.de

Ich freue mich, wenn Sie mich weiter empfehlen.
Wenn Sie Anregungen, Lob oder Kritik haben, schreiben Sie bitte:

mailto:service@morat-akademie.de 


 

Newsletter