02/2014

Inhalt

  • Diesen Monat neu: Produktivität steigern – setzen Sie auf einfache Werkzeuge
  • Aufgelesen: J.W.v.Goethe
  • Download: Hilfreiches zum Jahresanfang

Diesen Monat neu:

Auf der Suche nach besseren Leistungen und dem Wunsch nach größerer Produktivität überdenken viele Menschen in regelmäßigen Abständen ihre Systeme für produktives Arbeiten. Machen Sie es sich einfach, und beachten Sie die 5 folgenden Tipps:

1. Verringern Sie die Komplexität Ihrer Werkzeuge

Durch die ständige Steigerung von Möglichkeiten werden wir zum Sklaven unserer Systeme und verbringen sehr viel Zeit damit, die verschiedenen Anwendungen aktuell zu halten. Verringern Sie deshalb die Komplexität Ihrer Arbeitsumgebung. Entscheiden Sie sich für wenige, gut funktionierende Programme oder Arbeitsmittel.

2. Vermeiden Sie das Streben nach Perfektion

Der Erfolg eines umfangreichen Vorhabens basiert auf gründlicher Planung. Denn den perfekten Weg zu einem Ziel gibt es nicht.

3. Setzen Sie auf einfache Systeme

Die Werkzeuge, die Sie einsetzen, sollten einfach sein. Müssen Sie mit Ihrem Schreibprogramm mehrere Dialoge durchlaufen, in denen Sie nach der gewünschten Vorlage gefragt werden? Oder die App für das Aufgabenmanagement erfordert zwingend die Eingabe eines Kontextes, einer Priorität oder einer Fälligkeit? Prüfen Sie, ob es nicht einfachere Möglichkeiten gibt.

4. Gehen Sie Ihren eigenen Weg

Bücher und selbst ernannte Gurus empfehlen oft Dinge, mit denen sie selbst Erfolg hatten. Und nur dieser eine Weg scheint Erfolg versprechend. Meistens fehlt diesen Techniken aber die notwendige Akzeptanz, denn wir sind alle verschieden. Es fängt schon damit an, ob Sie ein visueller, ein haptischer oder ein auditiver Lerntyp sind, denn wir besitzen unterschiedliche Vorlieben und Neigungen. Beginnen Sie bei sich selbst, und hören Sie auf, nach dem einen richtigen Weg zu suchen.

5. Fangen Sie einfach an

Vor lauter Planung und Optimierung vergessen Sie, den ersten Schritt zu machen. Übertragen Sie die alte Weisheit, dass „der Appetit mit dem Essen kommt“, auf Ihre Arbeitswelt. Fangen Sie einfach mit den Aufgaben an! Lassen Sie sich immer mehr in den Bann ziehen, wenn Sie merken, dass Sie immer konzentrierter arbeiten!

Aufgelesen

Gebraucht der Zeit,
sie geht so schnell von hinnen.
Doch Ordnung hilft euch,
Zeit gewinnen.

Johann Wolfgang von Goethe, Faust I

Download

Sie wollen wissen, wie das genau geht mit dem einfachen Arbeiten? Der folgende Film hilft weiter:

http://www.classei.de/aktuell/classei-der-film.html

Newsletter